Leistungen

Grundpflege nach SGB XI

  • Körperpflege (Waschen, Baden, Duschen, Haarpflege und Haarwäsche)
  • An- und Auskleiden
  • Mobilisation und Lagerung
  • Inkontinenzversorgung
  • Unterstützung beim Essen und Trinken
  • Vorbeugende Maßnahmen ( Vermeidung von Druckstellen , Gelenkversteifungen, ….)


Behandlungspflege nach SGB V

  • Verabreichung von Injektionen
  • Vitalwertkontrollen ( Blutdruck, Blutzucker)
  • Medikamente richten und Medikamentengabe
  • Wund- und Kompressionsverbände
  • Kompressionsstrümpfe anziehen
  • Einläufe und Klistiere
  • Blasenkatheterversorgung (Blasenkatheterwechsel und Spülungen)
  • Stomaversorgung
  • Versorgung bei künstlicher Ernährung (PEG Versorgung)
  • Nachsorge bei chirurgischen Eingriffen
  • Spezielle Versorgung ( Portkatheter und Trachealkanülenversorgung)

Intensivpflege

  • Versorgung von Patienten mit Portsystemen (Pflege)
  • Versorgung von Patienten mit Tracheostoma nach Pflegestandard
  • Realisierung von Heimdialyse in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium für Heimdialyse Lichtenfels

Mobiler sozialer Hilfsdienst

  • Zivildienstleistende kaufen ein, begleiten bei Spaziergängen und helfen im Haushalt
  • Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen bei Abwesenheit

Verhinderungspflege

  • Stunden- oder tageweise Entlastung für pflegende Angehörige; Urlaubsvertretung

Hauswirtschaftliche Versorgung

  • Übernahme der hauswirtschaftlichen Versorgung, z. B. Reinigung des Lebensbereiches, Zubereiten der Mahlzeiten etc.

Beratungsangebote

  • Beratungsgespräche im Rahmen des Pflegeversicherungsgesetzes

Veranstaltungen

  • Pflegekurse
  • Fachvorträge
  • Seniorennachmittage

Palliativpflege

  • Zusammenarbeit mit dem Hospizverein und Unterstützung im Umgang mit Sterbenden und Schwerstpflegebedürftigen
  • Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde in seelsorgerlichen Fragen oder ausgebildeten Fachkräften
  • Schmerztherapie in Kooperation mit einer Schmerztherapeutin

Vermittlung von

  • Essen auf Rädern
  • mobiler Frisör
  • medizinischer Fußpflege
  • wir arbeiten eng mit Ärzten und medizinischen Einrichtungen zusammen, z. B. Reha-Kliniken und Sanitätshäuser. Bei sozialen Fragen unterstützt Sie ein Mitarbeitender der "Allgemeinen kirchlichen Sozialarbeit".